Dr. Klaus Heer

Blick am Abend vom 13. März 2012

Nachgefragt
Stacks Image 94263

«Brüderküsse sind unvergesslich»

Wie kommt es, dass hohe Politiker sich so nahekommen?
Es fällt auf, dass stressige internationale Verhandlungen wie diese meistens in der Nacht geführt werden. im Morgengrauen treten die Minister vor die Presse - ermüdet und erleichtert. Gut möglich, dass sie sich dann nicht mehr so protokollarisch im Griff haben wie gewöhnlich.

Wie sind diese Berührungen zu deuten?
Innige Bruderküsse und Umschlingungen sind unvergesslich: Die alten und kalten Sowjetbosse wie Leonid Breschnew haben ihre Vasallen wie Erich Honecker und Fidel Castro immer besonders kraftvoll in ihre übermächtigen Arme geschlossen. Heute ist das alles viel lockerer.

Sind innige Berührungen auch Verhandlungsinstrumente?
Heute weiss man, dass Menschen einander generell das Leben leichter machen können, wenn sie sich berühren. Und zwar ohne eine bestimmte Absicht, ohne einen zieldienlichenHintergedanken. Das gilt genauso in der hohen Politik wie in der trauten Zweisamkeit.
Dr. Klaus Heer: Psychologe – Paartherapeut – Autor  © 2017